Sant Gall, Finca Biniagual

Rubinrot mit leuchtenden Reflexen

Schöne Nase mit fruchtigen und erdigen Noten sowie mit Noten von Cassis und Waldfrüchten. Leicht eine Spur Vanille.

Im Mund anfangs klar und fruchtig auftretend, dann sanft und nachhaltig durchsetzend, Erinnerungen an Backpflaume, Zedernholz, Brombeere und Himbeere sowie Anklänge von Oleander und Heidekräutern.

Benannt nach dem Schutzheiligen von Biniagual, Sant Gall, der immer im September anlässlich des Sant Gall Festes geehrt wird. Ein idealer Wein zum Essen in netter Gesellschaft.

  • Trinktemperatur: 15 – 17 °C
  • Ausbau: 12 Monate in Eichenfässern, davon 60 % aus französischer Eiche und 40 % aus amerikanischer Eiche, die maximal für 3 Weine verwendet werden
  • Keltervorgang: 15 Tage im Durchschnitt.
  • Ein idealer Wein zum Essen in netter Gesellschaft. Benannt nach dem Schutzheiligen von Biniagual, Sant Gall, der immer im September anlässlich des Sant Gall Festes geehrt wird.
  • Die Trauben werden nach der Ernte in Kisten mit 10 – 12 kg Fassungsvermögen gefüllt und von Hand aussortiert. Die Gärung findet bei ständig kontrollierter Temperatur in Stahltanks mit einem Fassungsvermögen von 4.600 bzw. 8.850 Litern statt.

Eine Flasche enthält ca. 750 ml

Artikelnummer: 04003 Kategorien: , , Schlagwörter: , ,